Rochuskapelle Landshut

14. Februar 2017

Seit Som­mer 2009 wird die Rochus­ka­pel­le vom Haus Inter­na­tio­nal genutzt, um die inter­kul­tu­rel­le Arbeit in Lands­hut zu ver­tie­fen, mit unter­schied­lichs­ten Ver­an­stal­tun­gen – Vor­trä­ge, Kon­zer­te, Aus­stel­lun­gen, Per­for­man­ces und Lesun­gen.

In der beson­de­ren Akus­tik und bei­na­he inti­men Atmo­sphä­re der 500 Jah­ren alten denk­mal­ge­schütz­ten goti­schen Kapel­le mit ihren nur 50 Plät­zen fin­den jeweils im Früh­jahr und im Herbst Kon­zer­te mit beson­de­ren musi­ka­li­schen Klang­er­leb­nis­sen und ande­re Ver­an­stal­tun­gen statt. Es gibt auch Ein­zel­kon­zer­te, bevor­zugt aus den Gen­res Welt­mu­sik, sowie inter­re­li­giö­se Begeg­nun­gen und Erzähl­aben­de.

Ver­an­stal­ter ist das Haus Inter­na­tio­nal. Seit 2017 wer­den die Kon­zer­te vom studio.kaedinger ehren­amt­lich orga­ni­siert und tech­nisch betreut.

Die Herbst­kon­zer­te 2017 – “Per­len der Welt­mu­sik”:

14.10.2017: Gay­a­né Sureni & Hadi Aliz­adeh

21.10.2017: Este­la Sanz Poste­guil­lo & Néli­da Béjar

28.10.2017: Katie Cru­el (Fjo­ral­ba Tur­ku & Geoff Good­man)

Kar­ten im Vor­ver­kauf gibt es beim Haus Inter­na­tio­nal, seit Früh­jahr 2017 auch Dau­er­kar­ten für 30 €.

Rück­bli­cke und Vor­schau­en auf die Kon­zer­te fin­den Sie auf die­sen Sei­ten.