Rochuskapelle Landshut

14. Februar 2017

Seit Sommer 2009 wird die Rochuskapelle vom Haus International genutzt, um die interkulturelle Arbeit in Landshut zu vertiefen, mit unterschiedlichsten Veranstaltungen – Vorträge, Konzerte, Ausstellungen, Performances und Lesungen.

In der besonderen Akustik und beinahe intimen Atmosphäre der 500 Jahren alten denkmalgeschützten gotischen Kapelle mit ihren nur 50 Plätzen finden jeweils im Frühjahr und im Herbst Konzerte mit besonderen musikalischen Klangerlebnissen und andere Veranstaltungen statt. Es gibt auch Einzelkonzerte, bevorzugt aus den Genres Weltmusik, sowie interreligiöse Begegnungen und Erzählabende.

Veranstalter ist das Haus International. Seit 2017 werden die Konzerte vom studio.kaedinger ehrenamtlich organisiert und technisch betreut.

Die Frühjahrskonzerte der letzten Reihe „Heimatklänge“:

22.04.2017:  Popp-Art-Trio „Brazilian Train“

29.04.2017:  Kohelet3 „Musik und Geschichten aus dem Leben“

06.05.2017:  Duo 10saitig „10 Saiten – unzählige Musik-Nuancen“

Karten im Vorverkauf gibt es beim Haus International, erstmals seit Frühjahr 2017 auch Dauerkarten für 30 €.

Rückblicke und Vorschauen auf die Konzerte finden Sie auf diesen Seiten.