Duo Baran - studio.kaedinger

Duo Baran

Am Sams­tag, den 15. Okto­ber 2022, spielt das Duo Baran bei den Herbst­kon­zer­ten in der Rochus­ka­pel­le in der Rei­he “Klang­welt­rei­sen”.

Der hoff­nungs­vol­le Regen

Baran fei­ert die Schön­heit und Viel­falt ori­en­ta­li­scher Musik. Das Regens­bur­ger Duo unter­nimmt eine Rei­se durch fremd anmu­ten­de, doch emo­tio­nal berüh­ren­de Klang­wel­ten. Zu hören sind kur­di­sche, ara­bi­sche und aser­bai­dscha­ni­sche Melo­dien – sowie die Geschich­ten dar­über –, außer­dem Ein­flüs­se euro­päi­scher Klas­sik, und natür­lich Eigen­kom­po­si­tio­nen von Rezan Morad. Der Aus­nahme­mu­si­ker aus Roja­va (Nord­sy­ri­en) prägt mit sei­nem vir­tuo­sen Spiel auf zahl­rei­chen Instru­men­ten den Klang des Duos wesent­lich. Sein Oud-Schü­ler Flo­ri­an Kohl­scheen – mit sei­nem Duo Nova sonst eher in der spa­ni­schen Musik des 19. Jahr­hun­derts unter­wegs – ergänzt Morads Musik auf der ara­bi­schen Lau­te und der Gitarre.

Baran ist das kur­di­sche Wort für Regen. In den tro­cke­nen Regio­nen der Erde steht Regen auch sym­bo­lisch für Hoff­nung, Ener­gie und Lebens­freu­de – eben­je­ne Gefüh­le, die das Duo Baran beim Publi­kum mit ihren Melo­dien auslöst!

Rezan Morad: Oud, Saz, Gei­ge, Qanun, Bouzouki
Flo­ri­an Kohl­scheen: Oud, Gitarre

Ver­an­stal­ter ist das Haus Inter­na­tio­nal. Orga­ni­siert und tech­nisch betreut wird das Kon­zert vom studio.kaedinger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie haben unserer Erklärung zur DSGVO bereits zugestimmt. (Schließen) (Widerrufen)