studio kaedinger und die DSGVO

 

Whe­re is the music? Einen Klick wei­ter!

Bit­te lesen Sie rechts oder unten die Erklä­rung zur DSGVO und infor­mie­ren Sie sich über unse­re Daten­schutz­er­klä­rung.

Durch Wei­ter­sur­fen auf unse­rer Web­site erklä­ren Sie sich damit ein­ver­stan­den, dass

  • Vide­os von Face­book und You­Tube
  • sowie ein­ge­bun­de­ne Play­lists und Songs von Sound­cloud

Daten über ihren Besuch sam­meln – wie auf jeder ande­ren Web­site auch. Außer­dem akzep­tie­ren Sie, dass die­se Web­site Coo­kies ver­wen­det, die sich zum Bei­spiel mer­ken, dass Sie die­sen Hin­weis gese­hen haben.

Mit dem fol­gen­den But­ton erklä­ren Sie sich ein­ver­stan­den und wer­den zur Sei­te, die Sie ursprüng­lich ange­surft haben, wei­ter­ge­lei­tet.

Bring me the music!

Spä­tes­tens ab 25. Mai 2018 müs­sen laut EU-Richt­li­ne kom­mer­zi­el­le Web­sei­ten­be­trei­ber die Besu­cher dar­auf hin­wei­sen, dass Daten bei Benut­zung der Web­site ent­ste­hen und wofür sie ver­wen­det wer­den. Da das offen­sicht­lich unmög­lich ist, bevor die Sei­te ange­surft wird, wobei schon Log­ein­trä­ge ange­legt wer­den, hat z.B. Schwe­den ent­schie­den, dass die­se Richt­li­nie sie nicht betrifft. Der aus­drück­li­chen Emp­feh­lung der EU-Komis­si­on, die DSGVO lan­des­spe­zi­fisch anzu­pas­sen, ist Deutsch­land nicht gefolgt, denn “das Inter­net ist für uns alle Neu­land” (Ange­la Mer­kel, 2013).

Auf die­ser Web­site sind Vide­os ein­ge­bet­tet, die auf You­Tube und Face­book gehos­tet wer­den, sowie Musik, die auf Sound­cloud liegt. Der Ein­fluss, den ein Sei­ten­be­trei­ber auf die­se Com­pa­nies neh­men kann, ist recht gering, und tech­ni­sche Maß­nah­men wie Vor­schalt­bil­der trei­ben den Auf­wand in (unbe­zahl­te) Höhen und machen die Web­site unkom­for­ta­bel.

Also haben wir uns ent­schie­den, das Ein­ver­ständ­nis jedes Benut­zers unse­rer Web­site ein­zu­ho­len. Die­se Sei­te wird jedem neu­en Sur­fer ange­zeigt, der Besuch wird mit einem Coo­kie – also nur auf dem Rech­ner des Benut­zers, nicht bei uns – gespei­chert. Eine detail­lier­te Daten­schutz­er­klä­rung fin­den sie in unse­rem Impres­sum.

Hof­fen wir also, dass zum einen die Daten­sam­mel­wut der Inter­net­kon­zer­ne, zum ande­ren aber auch die Über­re­gu­lie­rung durch Ver­wal­tungs­or­ga­ne ein bal­di­ges Ende fin­det.

Mit freund­li­chen Groo­ves,
studio kaedinger

Ken­nen Sie einen guten DSGVO-Bera­ter?”

Ja.”

Kön­nen Sie mir sei­ne Adres­se geben?”

Nein.”

Wirkt lei­der erst, wenn man z.B. unse­re Daten­schutz­er­klä­rung gele­sen hat.