Was ist Clipping? - studio.kaedinger

Was ist Clipping?

Hier ist der neun­te Teil der Serie “Was ist Klang?” Eine Über­sicht über alle Tei­le fin­det sich hier.

Was ist Clipping?

Im ein­fachs­ten Sin­ne ist Audio Clip­ping eine Form der Ver­zer­rung oder dis­tor­ti­on. Wenn ein Ver­stär­ker über sei­ne Maxi­mal­gren­ze hin­aus belas­tet wird, geht er in den over­dri­ve. Das über­steu­er­te Signal führt dazu, dass der Ver­stär­ker ver­sucht, mehr Aus­gangs­span­nung zu erzeu­gen, als er kann, was zu Clip­ping führt. Wenn z. B. ein Laut­spre­cher über­steu­ert, kann die­ses Phä­no­men akus­tisch als Ver­zer­rung (“Über­steue­rung”) wahr­ge­nom­men werden. 

Digi­ta­les Clipping

Der nume­ri­sche Wert eines Sam­ples stellt sei­ne Ampli­tu­de dar. Eine der Ein­schrän­kun­gen digi­ta­ler Sys­te­me besteht dar­in, dass sie eine schar­fe, abso­lu­te Gren­ze für die maxi­ma­le Ampli­tu­de der dar­stell­ba­ren Signa­le haben. Wenn ein Signal 0 dBFS erreicht, ist kein Headroom mehr ver­füg­bar und es kommt zum Clip­ping – unser Sys­tem hat nicht mehr genü­gend 1en und 0en, um unser Signal genau in digi­ta­le Infor­ma­tio­nen umzu­wan­deln. Alle über­schüs­si­gen Daten wer­den nicht berück­sich­tigt – digi­ta­les Clipping.

© Wiki­me­dia Commons

Alle Ampli­tu­den, die also höher sind als die maxi­mal zähl­ba­re Ampli­tu­de, wer­den ein­fach “abge­schnit­ten”. Und obwohl im ana­lo­gen Bereich ein biss­chen Rot hier und da kein Bein­bruch ist (und wir manch­mal den Fader extra so weit hoch­zie­hen, weil wir die dis­tor­ti­on mögen), wird län­ge­res digi­ta­les Clip­ping im All­ge­mei­nen als unan­ge­nehm wahr­ge­nom­men und soll­te unter den meis­ten Umstän­den ver­mie­den wer­den. Natür­lich gilt wie über­all beim Mixing: lie­ber auf die Ohren ver­las­sen! Aber wenn mit digi­ta­lem Audio­ma­te­ri­al gear­bei­tet wird, müs­sen rote Aus­schlä­ge am VU zumin­dest beson­ders beach­tet oder ver­mie­den werden.

<- 8. Was ist Digi­tal Audio? 10. Was sind Abtast­ra­te und Abtastauflösung? ->

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie haben unserer Erklärung zur DSGVO bereits zugestimmt. (Schließen) (Widerrufen)