Arash Sasan & Friends

Bit­te beach­ten Sie die wegen der Coro­na­maß­nah­men geän­der­ten Zei­ten und die dadurch not­wen­di­ge Anmel­dung! Alle Infos dazu fin­den Sie hier.

Am Sams­tag, den 31. Okto­ber 2020, spielt Arash Sasan mit sei­ner Band in der Rochus­ka­pel­le zu Lands­hut im Rah­men der Herbst­kon­zer­te 2020.

Per­sisch-medi­ter­ra­ne Chan­sons

Der in Tehe­ran gebo­re­ne Wahl-Münch­ner Arash Sasan spie­gelt in sei­ner Musik ver­schie­de­ne Aspek­te sei­nes Lebens in unter­schied­li­chen Kul­tu­ren und Län­dern wider.

Im Iran hat er auto­di­dak­tisch zuerst Kla­vier, spä­ter klas­si­sche und Fla­men­co-Gitar­re gelernt, in Deutsch­land dann sei­ne Lie­be zur Musik ver­tieft und dabei sei­nen musi­ka­li­schen Hori­zont erwei­tert. Sei­ne vir­tuo­sen Beglei­ter unter­stüt­zen ihn exzel­lent auf all sei­nen „Pola­roids der Däm­me­rung“ (Ralf Dom­brow­ski, SZ): eine Grat­wan­de­rung zwi­schen Chan­sons, Jazz, Blues, Funk, Bos­sa Nova, Fla­men­co und tra­di­tio­nel­ler ira­ni­scher Musik; sei es eine Neu­in­ter­pre­ta­ti­on eines arme­nisch-aser­bai­dscha­ni­schen Volks­lieds, eine per­si­sche Gedicht­ver­to­nung von Rumi oder ein Lied aus eige­ner Feder.

Ganz in der Tra­di­ti­on ori­en­ta­li­scher Lie­der­ma­cher liegt es Sasan am Her­zen, die Wer­ke dem Publi­kum in ihrer Inten­si­tät nahe zu brin­gen; auf Deutsch führt er sei­ne Zuhö­rer in die Geheim­nis­se sei­ner per­si­schen Tex­te ein und nimmt sie mit in eine Welt vol­ler Sehn­sucht und Poe­sie.

Arash Sasan, Gitar­re & Gesang
Josef Ress­le, Pia­no
Wil­bert Pep­per, Bass
Ste­fan Noel­le, Drums & Per­cus­sion

Ver­an­stal­ter ist das Haus Inter­na­tio­nal. Orga­ni­siert und tech­nisch betreut wird das Kon­zert vom studio.kaedinger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie haben unserer Erklärung zur DSGVO bereits zugestimmt. (Schließen) (Widerrufen)