11. März 2020

Jugendfreizeitfestival

Die kurz­fris­ti­ge Absa­ge der Jugend gestal­tet Frei­zeit-Ver­an­stal­tun­gen 2020 wegen des Coro­na-Virus war für vie­le Kin­der und Jugend­li­che ein har­ter Schlag, hat­ten sie sich doch mona­te­lang auf genau die­se Wochen vorbereitet.

Nach­dem die Ver­an­stal­tun­gen ersatz­los gestri­chen wur­den, haben wir uns ent­schie­den, den betrof­fe­nen Kin­dern eine Platt­form anzu­bie­ten, auf der sie ihr Kön­nen prä­sen­tie­ren kön­nen, sobald Ver­an­stal­tun­gen die­ser Art wie­der mög­lich sind. Es wird  (je nach Anzahl Mit­wir­ken­der) einen Tag in einem Raum (z.B. im Salz­sta­del) geben, an dem die meis­ten Künst­ler ihren Auf­tritt absol­vie­ren kön­nen. Es wird kei­ne Jury geben, evtl. bekom­men wir aber sogar eine über Ein­tritts­spen­den finan­zier­te klei­ne Gage hin. Es ist geplant, auch bei der Josef-Stan­glmei­er-Stif­tung (durch deren Initia­ti­ve “Jugend gestal­tet Frei­zeit” ent­stan­den ist) ent­spre­chend nach­zu­fra­gen. Eine kur­ze Umfra­ge unter den uns bekann­ten Teil­neh­mern ergab ein sehr posi­ti­ves Feedback.

Erwäh­nen möch­ten wir noch ger­ne, dass die Orga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung kom­plett ehren­amt­lich erfolgt.

Für die Pla­nung und die Druch­füh­rung benö­ti­gen wir Anmel­dun­gen (da wir nicht ein­fach die Daten von der Stadt Lands­hut bekom­men kön­nen). Bit­te gebt uns hier Bescheid, wenn Ihr Inter­es­se habt, bei unse­rer geplan­ten Ver­an­stal­tung aufzutreten!

Sie haben unserer Erklärung zur DSGVO bereits zugestimmt. (Schließen) (Widerrufen)