Gayané Sureni & Hadi Alizadeh

Am Sams­tag, den 14. Okto­ber 2017, spielt das Duo Gay­a­né Sureni & Hadi Aliz­adeh in der Rochus-Kapel­le in Lands­hut im Rah­men der Herbst­kon­zer­te 2017.

Vir­tuo­si­tät zwi­schen arme­ni­schen Melo­di­en und kur­di­schen Rhyth­men

Die arme­ni­sche Sän­ge­rin Gay­a­né Sureni singt wun­der­schöne leb­haf­te und me­di­ta­tive Lie­der ihrer Hei­mat. Die rhyth­mi­schen Ak­zente dazu setzt der ira­ni­sche Tromm­ler Hadi Aliz­adeh auf der per­si­schen Trom­mel Ton­bak und der kur­di­schen Rahmen­trom­mel Daf, gespielt mit unglaub­li­cher, bei­nah zärt­li­cher Vir­tuo­si­tät. Es ent­steht ein mu­si­ka­lischer Dia­log zwi­schen arme­ni­schen Me­lo­dien und per­sisch-kur­di­schen Rhyth­men.

Die Preis­trä­ger 2017 des baye­ri­schen Creo­le-Musik­wett­be­werbs brau­chen kei­ne durch­ge­styl­te Büh­ne und kei­ne auf­wän­di­ge Licht­show, um ihr Publi­kum auf eine fas­zi­nie­rende Rei­se durch die Musik des Ori­ents ein­zu­la­den. Kom­men Sie mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.