Roman Bunka & Xizhi Nie

Am Samstag, den 29. Oktober 2016, spielten Roman Bunka & Xizhi Nie in der Rochus-Kapelle in Landshut im Rahmen der Herbstkonzerte 2016 „Heimatklänge“.

Als Xizhi Nie im “Jahr des Hahns” Musiker für ein neues Projekt suchte, kristallisierte sich ein Duo der besonderen Art heraus. Die ungewöhnliche Kombination von Klang (Kurzhalslaute, Kniegeige und Mundorgel) und Musik öffnet neue Räume im Bereich zwischen improvisierter und arrangierter, neuer und traditioneller Musik.

Als direkter Gesandter der traditionellen chinesischen Kultur, verbindet Xizhi Nie hier mit dem “Weltmusiker der ersten Stunde”, Roman Bunka, die Musik des Ostens und des Westens auf seine ganz persönliche Art.

Xizhi Nie studierte in Peking an der Zentralen Musikhochschule und arbeitet zur Zeit als freier Musiker und Musiklehrer in Deutschland. Als Musiker tritt er mit verschiedenen Instrumenten auf, dem chinesischen Streichinstrument „Erhu“ und der Mundorgel „sheng“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.